Thomas Heupel

  • Dieses Buch beschäftigt sich damit, wie künstliche Intelligenz die Zusammenarbeit von Menschen und Maschinen verändern wird, wie diese Veränderungen gestaltet werden knnen und welche Auswirkungen auf Wirtschaft und Gesellschaft  zu erwarten sind. Die Arbeitswelt 4.0 unterliegt durch aktuelle Entwicklungen der Digitalisierung wie Big Data, Systemanalysen und Robotik einem enormen Wandel, der sich auf unterschiedlichen Ebenen in Wirtschaft und Gesellschaft niederschlägt.
    Die hier gesammelten Forschungsergebnisse und Handlungsimplikationen orientieren sich dabei an den Themenfeldern des vom BMBF initiierten Wissenschaftsjahrs Künstliche Intelligenz und erweitern diese um Überlegungen zu Konsumenten und Vertrieb. Die Publikation richtet sich an Akteure aus Wissenschaft und Praxis und soll auch Dozierende auf diese zentralen gesellschaftlichen Fragestellungen aufmerksam machen.

  • Erfahren Sie in diesem Buch, welchen Veränderungen die Arbeitswelt im Zuge der Digitalisierung zukünftig unterworfen sein wird
    Dieses Buch Arbeitswelten der Zukunft beschäftigt sich mit folgenden Kernfragen:
    Wie wird sich die Arbeitswelt in Zukunft wandeln?
    Wie knnen diese Veränderungen gestaltet werden?
    Welche Auswirkungen auf Wirtschaft, Verwaltung und Gesellschaft sind zu erwarten?
    Die digitale Transformation führt aktuell dazu, dass sich die gesamte Arbeitswelt tiefgreifend verändert. Hierfür sind unter anderem folgende technologische Entwicklungen verantwortlich:
    Big Data
    Internet der Dinge (IoT)
    Robotik 
    Autonomik 
    Durch die Digitalisierung werden einzelne Prozesse nach und nach miteinander verknüpft. Hiervon werden langfristig alle betrieblichen Leistungsbereiche (Vertrieb, Produktion, Kunden, Finanzen etc.) betroffen sein. Dementsprechend entstehen für alle Beteiligten im Zuge der Arbeitswelt 4.0 und dem damit verbundenen Wandel viele neue Chancen, aber auch einige Risiken. Diesen wendet sich die Wissenschaft in facettenreichen Forschungsprojekten zu. Einige daraus resultierende Ergebnisse werden in dem Buch Arbeitswelten der Zukunft dargestellt.
    Vorstellung interessanter Forschungsergebnisse und praktischer Handlungsempfehlungen
    Das Buch Arbeitswelten der Zukunft stellt Forschungsergebnisse von Wissenschaftlern und Wissenschaftlerinnen vor. Außerdem gibt es praktische Handlungsempfehlungen im Bereich Arbeit 4.0. 
    Nach makroperspektivischen Betrachtungen befasst sich der zweite Teil des Buchs mit Fragen zu den Arbeitswelten der Zukunft - zum Beispiel in Dienstleistung, Gesundheit, HR und Technik. Die folgenden Kapitel reflektieren Überlegungen zu den Arbeitsplätzen der Zukunft, dem Zusammenspiel von Arbeitsplatz und Generationsmanagement im Zuge der Digitalisierung sowie zur erforderlichen Organisation und Diversität von Arbeitswelten.
    In erster Linie adressiert das Werk Wissenschaft und Wirtschaft. Gleichzeitig kann es zur Sensibilisierung für die großen gesellschaftlichen Herausforderungen in der Lehre eingesetzt werden.

  • Lesen Sie in diesem Buch alles rund um das Thema Digitalisierung im Controlling 
    Dieses Buch beschäftigt sich mit folgenden Themen:Aktuelle Entwicklungen der Digitalisierung
    Auswirkung der Digitalisierung auf das Controlling 
    Mglichkeiten, die das Controlling hat, um die Digitalisierung aktiv mitzugestalten
    Unterschiedliche Fragestellungen, Vorgehensweisen und Erkenntnisse werden zusammen, um in diesem Buch über die Digitalisierung im Controlling einen Beitrag zum gegenwärtigen Diskussionsstand zu leisten. 
    Interessante Fachbeiträge von wissenschaftlich orientierten Autoren und Praktikern
    Das Buch Controlling im Wandel der Zeit Digitalisierung besteht aus diversen Beiträgen von verschiedenen wissenschaftlich orientierten Autoren und Praktikern. In den Beiträgen greifen sie ausgewählte Themenfelder des operativen sowie strategischen Controllings praxisnah auf und sprechen nützliche Handlungsempfehlungen aus. 
    Damit richtet sich das Buch zum Thema Digitalisierung im Controlling an: Praktiker, welche die Handlungsempfehlungen und Erkenntnisse für ihre Arbeit nutzen knnen.
    Studierende, die aufgerufen sind, die diskutierten Fragestellungen und Lsungsansätze weiterzuentwickeln
    Alle Leser, die sich mit den Themen Digitalisierung und Controlling beschäftigen.
    Erhalten Sie wertvolle Einblicke in die aktuellen Herausforderungen und Trends des Controllings
    Durch die fortschreitende Digitalisierung wird ein nicht zu unterschätzender Transformationsprozess ausgelst. Derzeit stellt dieser vieles im Rechnungswesen und der Unternehmenssteuerung auf den Prüfstand. Unternehmen stehen vor der Herausforderung, Steuerungsgrßen an digitale Geschäftsmodelle anzupassen, während Reporting-Prozesse durch Robotics gleichzeitig immer schneller und günstiger werden. Durch den Zugriff auf massiv erweiterte Markt-, Kunden- und Prozessdaten knnen Controller viele bisher offen gebliebene Fragen beantworten. 
    Das Buch über die Digitalisierung im Controlling beeindruckt durch seine mit Detailtiefe gepaarte Spannweite, um die wesentlichen und aktuellen Aspekte für das Controlling zu erfassen. Controller erhalten wertvolle Einblicke in die aktuellen Herausforderungen ihrer sich massiv verändernden Berufspraxis.
    Der Transformationsprozess, der durch die fortschreitende Digitalisierung ausgelst wird, stellt derzeit vieles im Rechnungswesen und in der auf dessen Daten basierenden Unternehmenssteuerung auf den Prüfstand. Die Steuerungsgrßen sind an die digitalen Geschäftsmodelle anzupassen und Reportingprozesse werden durch Robotics schneller und günstiger. Durch den Zugriff auf massiv erweiterte Markt-, Kunden- und Prozessdaten knnen Controller viele bisher offen gebliebene Fragen beantworten. Das Sammelwerk beeindruckt durch die mit Detailtiefe gepaarte Spannweite, mit der die wesentlichen aktuellen Aspekte für das Controlling erfasst werden. Controller erhalten von namhaften Experten wertvolle Einblicke in die aktuellen Herausforderungen ihrer sich massiv verändernden Berufspraxis.Dipl.-Kfm. Dr. Hans-Jürgen Hillmer, Mitglied des Vorstands der BVBC-Stiftung

  • Der Markt fordert von Unternehmen immer schneller neue Produkte mit hoher Qualität zu niedrigen Preisen eine Entwicklung, die sich weiter intensivieren wird. Wie kann Wertschpfung unter diesen Bedingungen gelingen? Bisherige Strategie- und Managementverfahren bieten nicht immer eine angemessene Antwort auf diese Herausforderung. Eine Alternative ist die von W. Chan Kim und Renée Mauborgne entwickelte Blue Ocean Strategy®.
    Dieser Strategie widmet sich das vorliegende Buch eingehend. Der Schwerpunkt liegt dabei besonders auf den Unterschieden zu anderen Strategien und der Anwendung der Blue Ocean Strategy® in der Unternehmenspraxis.
    Das Buch hat drei Schwerpunkte: Erstens werden die theoretischen Grundlagen der Blue-Ocean-Strategie (BOS) erläutert. Zweitens analysieren die Autoren die Implementierung der BOS in Firmen unterschiedlicher Branchen und Grßen. Dazu zählen Fallbeispiele aus Unternehmen wie Nintendo, Samsung, AXA, Eckes Granini und RPR1. Einzelne Aspekte, wie die Umsetzung von BOS im Bereich E-Mobility, Pflege und Smart Home, aber auch das Thema Kundenbindung, werden vertieft diskutiert. Drittens finden Leser praxiserprobte Hinweise zur Umsetzung der Strategie. Sie werden an die verschiedenen Methodenbausteine herangeführt und knnen so das erlernte Wissen auf die eigene Situation anwenden. Abgerundet wird das Werk mit hilfreichen Checklisten und Tools.

  • This book includes papers presented at the 2nd Economic forum: German-Turkish perspectives on IT and Innovation Management at the FOM in Munich, organized by the FOM University of Applied Sciences and Atatürk University Erzurum. Patron of the conference was Prof. Dr. Johanna Wanka, Federal Minister for Education and Research. To mark the German-Turkish year of science, both countries picked out global and societal challenges as a central theme and explored solution strategies as well as their implementation in new technologies and innovations. The papers discuss the effects of new technologies and innovations from different perspectives - from IT management, banking and finance to the special challenges of SMEs. 

  • Digitalization is one of the biggest challenges of the 21st Century. In Germany, the concept of Industry 4.0 goes back to the high-tech strategy of the Federal Government and describes the interlocking of industrial production with the latest information and communication technology. In the intelligent factory, intelligent and networked machines will operate, decide and optimize largely autonomously in cooperation with humans. For China, the German concept Industry 4.0 is a strategic source of inspiration. Among other things, it was a model for the current Chinese innovation and industrial policy strategy Made in China 2025. This book is looking into different aspects of digitalization. Part 1 presents the concept of Industry 4.0, both, from the German and the Chinese perspective. Part 2 describes the Chinese innovation concept Made in China 2025 within different economic sectors in China and discusses to what extent Industry 4.0 might be considered its role model. Part 3 presents the opportunities and challenges of digitalization and big data from a regional perspective. Part 4 analyses the special aspect of the impacts of digitalization for the banking sector and international trade cooperation. Finally, Part 5 focuses on digitalization and innovation considering small and medium-sized companies in particular.

empty