• Dieses Buch zeigt für Entscheider auf, wie Unternehmen die Inhalte im digitalen Raum erschließen und so ihre Sicherheit und Wettbewerbsposition entscheidend stärken. Digital Listening heißt, das Internet als Meinungs- und Informationsraum ernst zu nehmen und durch qualifizierte Analysen die eigene Sicht zu verbessern.
    Martin Grothe erklärt mit einem durchgängigen Prozessleitfaden sowie den notwendigen Hintergründen und Tools, wie Sie mit Digital Listening Ihr Sicherheitslagebild, eine Früherkennung von Bedrohungen, die Zielgruppenkommunikation, das Personalmarketing sowie den Schutz exponierter Persnlichkeiten wegweisend ausbauen.Führungskräfte erhalten Einblicke in mehrere Fachbereiche, aber auch den notwendigen Überblick: Sie finden einen strukturierten Zugang zu verfügbaren Tools, blicken in das Darknet, nehmen Reporting-Formate als Vorlagen auf, schlüpfen in die Rolle der dunklen Seite, hren Influencern zu und deklinieren einen Strategiefahrplan zum Engagement-Aufbau als Arbeitgeber durch. Wer Entwicklungen früher erkennt, Kontexte genauer versteht und Kommunikation passgenauer formuliert, der kann die Zukunft aktiver gestalten.
    Aus dem Inhalt Sicherheit und Wettbewerb in digitalen Zeiten: Digital Listening und die dunkle SeiteIntelligence Cycle: Vorgehen und Tools (Open Source, Advanced)Unternehmenssicherheit: Desinformation, Data-Breaches und der G20-CasePersonenschutz: Angriffsvektoren und SichtbarkeitsanalysenMarket Intelligence: Personalmarketing, Influencer, AI, CounterintelligenceGestaltungsaufgabe für das Management: Integration und AusblickViele Case Studies und Skizzen mit konkreten Einsatzszenarien
    Mit Gastbeiträgen von
    Heinz-Werner Aping (Direktor beim BKA a.D.)
    Prof. Dr. Peter Gentsch (Intelligence Group)
    Friedrich Christian Haas (AKE Group)
    Jerry Hoffmann (Counteraction)
    Udo Hohlfeld (INFO + DATEN)
    Samira Mousa (healthy content)
    Chris West (Counteraction)
    Klaus Pfeifer (Pinkerton)

  • Bestehende IT-Lsungen werden in "Business Intelligence" mit einem BI-Portfolio strukturiert. Damit knnen Controller aktiv eine neue Lsungsqualität erschließen.

empty